Das Unkel-Lied

Hymne der Stadt Unkel 

 

 

Refrain
Ja, das ist Unkel,
Unkel am schönen Rhein.
Ja, das ist Unkel,
Unkel am deutschen Rhein

Verse
Kennst du die kleine Stadt,
die schöne Sträßchen hat?
Komm her, ich sag dir es ist Unkel.
Das kennt doch jedes Kind,
wo wir zu Hause sind,
die Sonne lacht und es wird niemals dunkel.

---

In Unkel gibts viel Wein
vom schönen deutschen Rhein,
den haben wir schon oftgetrunken.
Die Schiffe ziehn vorbeibis hin zur Loreley,
durch sie ist aber keines mehr gesunken.

---

Und gehts dir mal nicht gut,
verlässt dich auch der Mut
und wirds in deiner Seele dunkel,
dann mach dich auf die Fahrt,
sei sie auch noch so hart,
viel besser gehts dir bald im schönen Unkel.


(Zu singen auf die Melodie des Marschliedes
"Unsere Garde" von R. Förster)


© Thomas W. Ottersbach