Verrückt genug

 

Refrain

Verrückt genug, verrückt genug,

verrückt genug muss man nur sein.

Verrückt genug, verrückt genug,

dann fällt dir immer etwas ein.

  

Vers 1

Unser Schwimmbad das ist schön,

man kann in die Sauna gehn.

Ich sitz drin, es ist sehr heiß

Und es rinnt der Schweiß.

 

Dann will ich ins kühle Nass,

geh zur Tür raus: Was ist das?

„Notausgang“, die Tür im Schloss

un su stonn ich nackig op unserer Strross!

 

Refrain

 

Vers 2

Samstagabend, ist doch klar,

geh ich noch in Jimmys Bar,

trink vier Whiskey und bin blau, seh ne super Frau.

 

„Hey mein Schatz, ich liebe dich.

Sag mir schnell: Liebst du auch mich?“

Als ich ihr Gesicht anschau,

ruf ich nur: „Oh weh, Mensch das ist meine Frau!“

 

Refrain

 

Vers 3

Ich geh auf den Kölner Dom.

Was ich seh´, das kenn´ ich schon.

Deshalb geh ich höher rauf,

und das Schicksal auch.

 

Handy raus, mach´ Fotos. Schön!

Unten viele Leute stehn.

Windstoß kommt und kladradatsch:

Handy fliegt, jetzt ist es am lalalala!

 

Refrain

 

Percussion:

„Das ganze Leben ist eine Samba!“

 

2 x Refrain

 

Musik und Text: Thomas Ottersbach
© 01/2004 by Otti-Productions, Vers 3 12/2011