Ratsherrenlexikon

D

Deeskalationsbeauftragter

 

Der Begriff bezeichnet das an -->Wutze auf Lebenszeit verliehene Amt. Wer den ansonsten eher gemütlich wirkenden Mann an der decken Trumm schon einmal bei einer Auseinandersetzung mit die Ratsherren behindernden Verkehrsteilnehmern erlebt hat, der weiß, was wirkliche Deeskalation bedeutet. Laut Wikipedia dienen der Deeskalation nicht-aggressive Wortwahl und Verhaltensweisen. Auch negativ besetzte Begriffe sollten vermieden werden. Insoweit übt Wutze sein Amt etwas unkonventionell aus.

Dekantieren

 

Dekantieren bezeichnet das vorsichtige Umfüllen des Weines aus der Flasche in ein Dekantiergefäß (=Karaffe). Das Gefäß hat in der Regel einen breiten Boden, sodass der Wein in dem Gefäß eine große Oberfläche erhält, die ihn mit möglichst viel Luft in Berührung bringt. Durch den Kontakt des Weines mit dem Sauerstoff kann sich das Aroma des Weines besser entfalten. Normalerweise werden nur Rotweine dekantiert. Bei den Ratsherren bezeichnet das Dekantieren lediglich das Öffnen der Rotweinflasche (--> Torres) vor dem Tourbeginn.

Dynamik

 

= Fachbegriff in der Musiklehre für Tonstärke bzw. Lautstärke. Er entspricht dem physikalischen Begriff der Lautheit.