Ratsherrenlexikon

L

Lichtwart

 

Der Lichtwart ist eine der wichtigsten Aufgaben neben der des -->Getränkewarts. Im Fahrgastraum des -->Ratsherrenspaßmobils befindet sich an der überhohen Decke eine Deckenlampe mit Lichtschalter. Die Lampe muss während der Fahrt brennen, damit sich die Gruppe auf den nächsten Auftritt ordnungsgemäß vorbereiten kann und nichts verschüttet wird. Der Lichtwart sorgt dafür, dass das Licht angeschaltet ist. Zu vorgerückter Stunde, wenn es im Bus gemütlich wird, macht er es allerdings auch schon mal aus. Lichtwart kann wegen der Deckenhöhe nur ein entsprechend langer Ratsherr sein. Insoweit werden an die Besetzung des Dienstpostens gewisse Mindestanforderungen gestellt. -->Clinton erfüllt diese Voraussetzung.

Lyra

 

Die Lyra findet man zumeist in Spielmannzügen. Auf einem in Form einer Leier gebogenen Metallrahmen sind klingende Metallplatten befestigt, die mit einem Stab bespielt werden. Durch die Lyra entsteht der besondere Ratsherrensound. Vor allem beim Ein- und Ausmarsch verleiht sie dem Auftritt den festlichen und unverwechselbaren Ratsherrenklang. 

Lyrian

 

"Lyrian" ist der Spitzname von unserem Lyraspieler -->Walter Boendgen. Lyrian bezeichnet sich selbst als Rocklyrist. Wer ihn beim Auftritt mit seiner -->Lyra mal  hantieren gesehen hat, weiß, was er damit meint. Besondere Töne entlockt er aber seiner Piccoloflöte. Diese trillert munter drauf los, wenn es heißt: "Denn wenn et Trömmelche jeiht." In der Gruppe hat er die Funktion des -->Buswarts.